Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Inklusion an gewerblich-technischen beruflichen Schulen und ihre Umsetzung in schulinterne Curricula


Autor/in:

Pahl, Jörg-Peter


Herausgeber/in:

Bundesarbeitsgemeinschaften für Berufsbildung in den Fachrichtungen Elektrotechnik, Informationstechnik, Metalltechnik und Fahrzeugtechnik e.V. (BAG ElektroMetall)


Quelle:

lernen und lehren, 2015, 30. Jahrgang (Heft 119, 3/2015), Seite 95-103, Bremen: Eigenverlag, ISSN: 0940-7340


Jahr:

2015



Abstract:


Die Debatte zur Inklusion hat nun auch die beruflichen Schulen erreicht. Die damit auftretenden Fragen und Probleme werden an den einzelnen beruflichen Schulformen mit ihren spezifischen Aufgaben und Funktionen sehr unterschiedlich aufgegriffen. Insgesamt werden die erkennbaren Probleme nicht nur mit Blick auf die dafür nötigen personellen Ressourcen, die unerlässliche behindertengerechte schulische Ausstattung, die erforderlichen spezifischen Curricula und die zusätzlichen Aufgaben der ohnehin schon sehr belasteten Lehrkräfte an berufsbildenden Schulen sehr kontrovers diskutiert.

Der Beitrag untersucht Inklusionsmöglichkeiten und -formen an gewerblich-technischen Berufsschulen und macht hier unterschiedliche Gestaltungsspielräume, vor allem bei der Entwicklung schulinterner Curricula aus. Ferner verweist er auf Defizite in der Umsetzung inklusiver Ausbildungssettings sowie auf Forschungsdesiderate.

[Aus: Autorenreferat, BIBB-Doku]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


lernen & lehren
Homepage: http://verlag.lernenundlehren.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA8339


Informationsstand: 13.06.2016

in Literatur blättern