Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Neue berufliche Perspektiven für psychisch Kranke

Interessante Kooperationsmöglichkeiten für Unternehmen, fit2work offeriert professionelle Beratung auch schon im Vorfeld



Autor/in:

Jezek, Paul Christian


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Medianet, 2014, Nummer 1872, 17.10.14, Seite 74, Wien: medianet


Jahr:

2014



Abstract:


Jeder vierte Mensch ist mindestens einmal im Leben von einer psychischen Erkrankung betroffen. Für viele Betroffene geht damit ein dauerhafter Verlust des Arbeitsplatzes einher. Zugleich sind es gerade aktive Beschäftigungsverhältnisse und das Gefühl, weiterhin 'gebraucht zu werden', die Menschen eine Perspektive geben.

Die zur Stadt Wien gehörende gemeinnützige Gesellschaft Reintegra setzt sich seit über 30 Jahren für die berufliche Rehabilitation Betroffener ein und kann bereits auf eine Reihe erfolgreicher Inklusionsprojekte mit der Wirtschaft verweisen. Um diesen Brückenschlag zwischen Wirtschaft und Sozialwesen weiter zu intensivieren, hat Reintegra in Kooperation mit der Industriellenvereinigung Wien eine 'Inklusionsbroschüre für Unternehmen' erstellt, die einen Überblick über erfolgreiche Inklusionsprojekte bietet, die Reintegra bereits gemeinsam mit in Wien ansässigen Unternehmen realisiert hat.

Anhand konkreter Praxisbeispiele werden in der Broschüre vier Kooperationsmodelle vorgestellt. Sie zeigen die Möglichkeit des Insourcings (Arbeitskräfte von Reintegra sind im jeweiligen Betrieb tätig), des Outsourcings (Fertigungsarbeiten werden in den Werkshallen von Reintegra durchgeführt), des IT-Recycling (Verwertung und Wiederverkauf von Hardware) und von Praktikumsplätzen auf.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


medianet
Homepage: https://medianet.at/home/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA8129


Informationsstand: 10.11.2014

in Literatur blättern