Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Sprachlich-kommunikative Herausforderungen in niedrig qualifizierten gewerblichen Berufen

Herausforderungen für die berufsbildenden Schulen



Autor/in:

Kimmelmann, Nicole


Herausgeber/in:

Bundesverband der Lehrerinnen und Lehrer an Berufsbildenden Schulen (BLBS)


Quelle:

Die Berufsbildende Schule, 2013, 65. Jahrgang (Heft 10), Seite 293-297, Berlin: dbb Verlag, ISSN: 0005-951x


Jahr:

2013



Abstract:


Wie viel Deutsch braucht es wirklich im Berufsleben? Gibt es Tätigkeiten, in denen man auch mit weniger Sprache auskommt? Was macht berufliche Handlungskompetenz in sprachlicher Hinsicht aus und worauf sollten die berufsbildenden Schulen ihre Lernenden sprachlich vorbereiten?

Der Artikel beantwortet diese Fragen, indem sprachlich-kommunikative Anforderungen am Arbeitsplatz vor dem Hintergrund der Beschäftigungsstrukturen und Arbeitsprozessen im niedrig-qualifizierten gewerblichen Bereich beschrieben werden.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Die Berufsbildende Schule
Homepage: https://www.bvlb.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA8066


Informationsstand: 16.10.2013

in Literatur blättern