Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Assessment: Osnabrücker Arbeitsfähigkeitenprofil - Die berufliche Zukunft einschätzen


Autor/in:

Köhler, Kirsten


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

ergopraxis, 2011, 4. Jahrgang (Heft 7/8), Seite 30-31, Stuttgart: Thieme, ISSN: 1439-2283


Jahr:

2011



Abstract:


In der beruflichen Rehabilitation ist das Osnabrücker Arbeitsfähigkeitenprofil ein gängiges Instrument. Ergotherapeuten beurteilen damit die Arbeitsfähigkeiten ihrer Klienten und schätzen ein, ob sich zum Beispiel der Allgemeine Arbeitsmarkt für den jeweiligen Klienten eignet.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


ergopraxis
Homepage: https://www.thieme.de/de/ergopraxis/profil-3103.htm

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA8003


Informationsstand: 24.04.2012

in Literatur blättern