Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Die Feststellung sonderpädagogischen Förderbedarfs als institutionelle Diskriminierung?

Eine Analyse der schulgesetzlichen Regelungen



Autor/in:

Gasterstädt, Julia; Kistner, Anna; Adl-Amini, Katja


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Zeitschrift für Inklusion, 2020, Nummer 4, Open-Access-Zeitschrift: Eigenverlag, ISSN: 1862-5088


Jahr:

2020



Link(s):


Ganzen Text lesen (HTML)


Abstract:


Der Beitrag nimmt vor der theoretischen Folie der institutionellen Diskriminierung einen Vergleich der Verfahren zur Feststellung sonderpädagogischen Förderbedarfs auf Basis einer Dokumentenanalyse der Schulgesetze und Verordnungen zu sonderpädagogischer Förderung in den 16 Bundesländern vor.

Anhand einer grafischen Darstellung werden Gemeinsamkeiten und Unterschiede im Prozessverlauf der Verfahren beschrieben und vor dem Hintergrund der Debatten zu De-/Kategorisierung und inklusiver Diagnostik diskutiert.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Zeitschrift für Inklusion-online.net
Open access / Freier Zugang zu den Beiträgen der Zeitschrift
Homepage: https://www.inklusion-online.net/index.php/inklusion-online

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA7297


Informationsstand: 11.08.2021

in Literatur blättern