Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Betriebliche Gesundheitsförderung in der Bundesrepublik Deutschland


Autor/in:

Slesina, Wolfgang


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Bundesgesundheitsblatt, 2008, Band 51 (Nummer 3), Seite 296-304, Berlin, Heidelberg: Springer, ISSN: 1436-9990 (Print); 1437-1588 (Online)


Jahr:

2008



Abstract:


Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) umfasst der Luxemburger Deklaration zufolge 'alle gemeinsamen Maßnahmen von Arbeitgebern, Arbeitnehmern und Gesellschaft zur Verbesserung von Gesundheit und Wohlbefinden am Arbeitsplatz'.

Sie zielt auf ein gesundheitsgerechtes und gesundheitsförderliches Verhalten der Mitarbeiter, auch über die betriebliche Arbeitssituation hinaus, und auf die Herstellung gesundheitsgerechter und gesundheitsförderlicher Arbeitsverhältnisse. BGF ist durch die aktive Einbeziehung und Beteiligung der Beschäftigten an den Veränderungsprozessen grundsätzlich partizipativ ausgerichtet. Sie folgt dem Handlungszyklus für Business Excellence.

Der Beitrag informiert über Entwicklung, Methoden, Projekte, Evaluation und Qualitätssicherung der BGF.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Workplace health promotion in the Federal Republic of Germany


Abstract:


The Luxembourg Declaration defines workplace health promotion (WHP) as the combined efforts of employers, employees and society to improve the health and well-being of people at work. WHP aims at encouraging personal development and healthy lifestyle, improving work organisation and the working environment by a wide range of measures, and at promoting active participation of employees in WHP processes. The procedure of WHP is oriented on the Cycle of Business Excellence.

This article presents the development, methods, projects, evaluation and quality control of WHP.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Bundesgesundheitsblatt
Homepage: https://www.springer.com/medicine/family/journal/103

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA7284


Informationsstand: 09.07.2009

in Literatur blättern