Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Behinderung und Arbeitsgesetzgebung


Autor/in:

Ison, Terence G.


Herausgeber/in:

European Federation for Research in Rehabilitation


Quelle:

International Journal of Rehabilitation Research, 1993, Volume 16 (Number 2), Seite 91-96, London: Lippincott Williams & Wilkins, ISSN: 0342-5282 (Print); 1473-5660 (Online)


Jahr:

1993



Abstract:


Enttäuscht über die Ergebnisse der Menschenrechtsgesetzgebung in Kanada und angeregt von einem neu erwachten Interesse an der Quotenregelung für die Beschäftigung von Behinderten, untersucht der Autor das Quotensystem, das sich in Japan etabliert hat, und diskutiert einige damit verbundenen Probleme.

Die Möglichkeiten der Einführung einer Quotengesetzgebung werden ausgelotet und die daraus resultierenden finanziellen Vorteile aufgezeigt.

Der Autor kommt zu dem Schluss, dass Gesetze, die die Beschäftigung von behinderten Menschen erzwingen, wenig Aussicht auf Erfolg bieten und sich eher kontra-produktiv auswirken.

Die Wege, die am ehesten zu einer erfolgreichen Beschaffung von Arbeitsplätzen für Behinderte führen, liegen nach Ansicht des Autors außerhalb der Gesetzgebung. Dennoch wird abschließend auf einige Gesetzesänderungen hingewiesen, die hilfreich sein könnten.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Disability and the law of employment


Abstract:


Following disappointment in Canada with the results of human rights legislation and a revival of interest in quota systems for the employment of disabled people, the author made a study of the quota system operating in Japan. This article describes the system and some of its problems.

The author then seeks to assess the potential of a quota law that includes strong financial incentives for compliance. The author concludes that laws to compel the employment of disabled people have little potential for achievement, and that they may well be counter-productive. The most promising avenues for the improvement of employment opportunities for disabled people lie outside the use of the law. However, some legal changes could help, and these are mentioned in the conclusion.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


International Journal of Rehabilitation Research
Homepage: https://journals.lww.com/intjrehabilres/pages/default.aspx

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA6038


Informationsstand: 04.03.1994

in Literatur blättern