Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Unabhängiges Leben: Das Verhältnis von Training, Fertigkeiten und Erfolg


Autor/in:

Lozano, Beverly


Herausgeber/in:

American Association on Mental Retardation


Quelle:

American Journal of Mental Retardation, 1993, Volume 98 (Number 2), Seite 249-262, Washington D. C.: Eigenverlag, ISSN: 0895-8017


Jahr:

1993



Abstract:


In dem Artikel wird eine über sieben Jahre dauernde Studie über geistig behinderte Menschen, die 1983 noch selbstständig in ihren Wohnungen leben konnten, vorgestellt. Dabei wurde der Effekt des Independent Living (IL)-Programms auf die Selbstständigkeit und auf die Verbesserung von bestimmten für den Alltag notwendigen Fertigkeiten untersucht.

Die Ergebnisse zeigen, dass die Personen, die mehr Dienstleistungen des IL-Programms in Anspruch nehmen und ihre sozialen Fertigkeiten verbessern konnten, auch fähig waren, weiterhin selbstständig zu leben. Jedoch trug das IL-Programm selbst offensichtlich nicht genügend zur Verbesserung dieser Fertigkeiten bei. Schlussfolgerungen, die sich aus diesen widersprüchlichen Resultaten für das IL-Programm ergeben sollten, werden abschließend diskutiert.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Independent living: Relation among training, skills, and success


Abstract:


Logistic regression was used to examine the effects of independent living training programs on the probability of
(a) remaining independent and
(b) improving or maintaining skills for 1,498 people with developmental disabilities who were living in their own homes in 1983.
The effects of improving or maintaining skills on the probability of remaining independent were also examined.

Results showed that by the end of the 7-year study period, individuals who received greater amounts of independent living services and improved or maintained their independent living skills were more likely to still live independently. However, there was no significant relation between receiving such services and the probability of improving or maintaining one's skills. The programmatic implications of this apparently paradoxical finding were discussed.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Heute: American Journal on Intellectual and Developmental Disabilities
Homepage: http://www.aaiddjournals.org/loi/ajmr.1

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA5803


Informationsstand: 04.03.1994

in Literatur blättern