Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Diagnose und Diagnostik in der Sozialen Arbeit


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V. (DV)


Quelle:

Archiv für Wissenschaft und Praxis der sozialen Arbeit, 2010, 41. Jahrgang (Nummer 4), Berlin: Eigenverlag, ISSN: 0340-3564


Jahr:

2010



Abstract:


Die soziale Diagnostik hat sich von einer Grundsatzfrage der Sozialen Arbeit zu einem ihrer Qualitätsmerkmale entwickelt. In vielen Feldern der Sozialen Arbeit gehört sie bereits zum Kernbestand der professionellen Kompetenz.

In dem Heft werden aktuelle Ansätze, Verfahren und Instrumente vorgestellt und diskutiert - sowohl im Hinblick auf ihre theoretische Verortung als auch auf praktische Fragen ihrer Anwendung.

Die Beiträge:

- Peter Buttner: Diagnostische Ansätze, Verfahren und Instrumente - eine Orientierung für die Soziale Arbeit
- Maja Heiner: Diagnostik in der Sozialen Arbeit: Zielsetzung, Gegenstand und Dimensionen
- Silke Birgitta Gahleitner: Klassifikation versus Fallverstehen: Versuch einer Integration und Implementation
- Dieter Röh: Klassifikationen in der Sozialen Arbeit - Vorschlag eines gegenstands- und funktionsbasierten Rahmens
- Peter Pantu?ek: Theorie als praktisches Formular: die Inklusions-Chart 2 (IC2)
- Birgit Wartenpfuhl: Gemeinsames Diagnostikverfahren für soziale und gesundheitliche Dienstleistungserbringer: Ist die ICF ein geeignetes Instrument?
- Rolf Glemser: Psychosoziale Diagnostik im Suchtbereich: bio-psycho-sozial denken und handeln
- Petra Ruf: Der 'Integrierte Teilhabeplan' Hessen: Verfahren und Umsetzung

[Aus: Information der Herausgeberin]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Archiv für Wissenschaft und Praxis der sozialen Arbeit
Homepage: https://www.deutscher-verein.de/de/der-buchshop-des-dv-archi...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA5397


Informationsstand: 25.03.2011

in Literatur blättern