Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Rural and Urban Vocational Rehabilitation: Counselors Perceived Strengths and Problems


Autor/in:

Arnold, Nancy L.; Seekins, Tom


Herausgeber/in:

National Rehabilitation Association


Quelle:

The Journal of Rehabilitation, 1998, Volume 64 (Number 1), Seite 5-13, Alexandria, Virginia: Eigenverlag, ISSN: 0022-4154


Jahr:

1998



Abstract:


Das Ziel des staatlichen Berufsrehabilitationsprogramms ist die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung. Bei einer erfolgreichen Rehabilitation lassen sich allerdings Unterschiede zwischen städtischen und ländlichen Gebieten feststellen. Diese sind auf verschiedene Faktoren, wie zum Beispiel schlechtere ökonomische Bedingungen, geringeres Bildungsniveau oder kaum vorhandener öffentlicher Nahverkehr zurückzuführen.

Der Beitrag stellt die Ergebnisse einer Studie dar, bei der durch Befragung von Sozialarbeitern versucht wurde, Probleme der Rehabilitation im städtischen und ländlichen Bereich zu benennen und Lösungen zu erarbeiten. Dabei wurde festgestellt, dass eine Rehabilitation im städtischen Bereich mehr Vorteile bietet, weil dort Sozialarbeiter beispielsweise einen besseren Zugang zu Bildungs- und Trainingsprogrammen und unterstützender Technologie haben.

Als Vorteil einer Rehabilitation in ländlichen Gebieten wurde die gute Zusammenarbeit der lokalen humanitären Dienste genannt; die dortige Wirtschaft, die Beschäftigung und der öffentliche Nahverkehr verursachten dagegen die größten Probleme. Daher sollten diese Punkte Priorität für weitere Forschungen und Projekte haben, welche sich zum Beispiel mit dem Einfluss der beruflichen Rehabilitation auf die ökonomische Entwicklung der Kommunen und der Entwicklung neuer Transportsysteme beschäftigen könnten.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Rural and Urban Vocational Rehabilitation: Counselors Perceived Strengths and Problems


Abstract:


Reports the results of the national study conducted by the Research and Training Center on Rural Rehabilitation Services with rural and urban vocational rehabilitation counselors to identify the strengths and problems they experience in their respective working areas in the United States. Rural ranking of participating states of the study; How were the strengths and weaknesses rated.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


The Journal of Rehabilitation
Homepage: https://www.questia.com/library/p5155/the-journal-of-rehabil...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA4629


Informationsstand: 21.05.2013

in Literatur blättern