Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Betriebliches Eingliederungsmanagement


Autor/in:

Oppolzer, Alfred


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Arbeitsrecht im Betrieb (AiB), 2007, Heft 1, Frankfurt am Main: AiB, ISSN: 0174-1225


Jahr:

2007



Abstract:


Für Beschäftigte, die innerhalb eines Jahres länger als sechs Wochen arbeitsunfähig sind, ist ein betriebliches Eingliederungsmanagement vorgeschrieben Dadurch soll die Arbeitsunfähigkeit überwunden und Rückfällen vorgebeugt werden.

Der Autor erörtert, welche Folgen es hat, wenn der Arbeitgeber das betriebliche Eingliederungsmanagement nicht durchführt, wie der Betriebsrat beim betrieblichen Eingliederungsmanagement mitbestimmen kann und was der Gesetzgeber mit der Schaffung der Vorschriften zur Wiedereingliederung erkrankter Arbeitnehmer beabsichtigt hat.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


§ 167 SGB IX Prävention/Betriebliches Eingliederungsmanagement | REHADAT-Recht




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Arbeitsrecht im Betrieb (AiB)
Homepage: https://www.bund-verlag.de/zeitschriften/arbeitsrecht-im-bet...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA4522


Informationsstand: 04.05.2010

in Literatur blättern