Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Rehabilitation als Schwerpunkt Bestandteil des Langzeitmanagements bei Asthma bronchiale

Was ist neu aus der Sicht der Rehabilitationsmedizin?



Autor/in:

Schultz, Konrad


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Zeitschrift für ärztliche Fortbildung und Qualität im Gesundheitswesen$German Journal for Quality in Health Care, 2006, Volume 100, 06, Seite 441-445, Jena: Elsevier, ISSN: 1865-9217


Jahr:

2006



Link(s):


Ganzen Text lesen (PDF | 117 KB)


Abstract:


Die Pneumologische Rehabilitation ist integraler Bestandteil der Nationalen VersorgungsLeitlinie ASTHMA und ihr kommt damit neben der sozialmedizinischen Aufgabenstellung (Reha vor Rente) auch ein klar definierter Platz als eigenständiges medizinisches Behandlungskonzept im Rahmen der leitliniengemäßen Therapie der Krankheit Asthma bronchiale zu. In einer knappen Übersicht werden die Methoden und Indikation der Rehabilitation bei erwachsenen Asthmatikern dargestellt und zudem die Evidenzlage beleuchten.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Rehabilitation as an Integral Part of the Long-Term Management of Bronchial Asthma

What's New from the Point of View of Rehabilitation Medicine

Abstract:


Pulmonary rehabilitation is an integral and original part of the German National Disease Management Guideline for Asthma with clearly defined tasks within a comprehensive long-term management of asthma. The following short overview describes methods, indications for and effectiveness of pulmonary rehabilitation for adult patients with asthma.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Elsevier
Homepage: https://www.elsevier.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA4167


Informationsstand: 10.02.2009

in Literatur blättern