Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Rehabilitation bei COPD


Autor/in:

Schultz, Konrad


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Atemwegs- und Lungenkrankheiten, 2008, 34. Jahrgang (Nummer 2), Seite 49-55, München-Deisenhofen: Dustri, ISSN: 0341-3055


Jahr:

2008



Abstract:


Pneumologische Rehabilitation verbessert die körperliche Leistungsfähigkeit, Lebensqualität, soziale Teilhabe und Morbidität von COPD-Patienten und trägt dazu bei, Behandlungskosten zu senken.

Die Effektivität ist auf höchstem Evidenzlevel gesichert. Daher wird die pneumologische Rehabilitation in allen aktuellen nationalen und internationalen COPD-Leitlinien ab dem Schweregrad 2 empfohlen.

Zur Sicherung der Nachhaltigkeit sind ergänzende ambulante Angebote, wie Lungensport oder ambulante rehabilitative Therapieprogramme erforderlich, die derzeit aber nicht in ausreichendem Maße zur Verfügung stehen.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Atemwegs- und Lungenkrankheiten
Homepage: https://www.dustri.com/nc/de/deutschsprachige-zeitschriften/...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA4165


Informationsstand: 10.02.2009

in Literatur blättern