Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Personbezogene Kontextfaktoren - Kurzversion, Teil II


Autor/in:

Viol, M.; Grotkamp, Sabine; Seger, Wolfgang [u. a.]


Herausgeber/in:

Bundesverband der Ärzte des Öffentlichen Gesundheitsdienstes (BVÖGD)


Quelle:

Das Gesundheitswesen, 2007, 69. Jahrgang (Heft 1), Seite 34-37, Stuttgart: Thieme, ISSN: 0941-3790


Jahr:

2007



Abstract:


Personbezogene Kontextfaktoren sind in der ICF (Internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit, WHO 2001) nicht klassifiziert.

In dieser Zeitschrift wurde ein Vorschlag für eine möglichst umfassende Auflistung von Personbezogenen Kontextfaktoren vorgestellt (Teil I, Vollversion).

In einem zweiten Schritt wurde hieraus eine für die praktische sozialmedizinische Beratung und Begutachtung handhabbare Kurzversion (Teil II) entwickelt.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Personal Contextual Factors - Short Version, Part II


Abstract:


In this journal a group of medical experts recently compiled a proposal for a systemic classification of personal contextual factors into domains, categories and items with respect to the ethical guidelines of the ICF (part I).

In a second step the main issues have been transferred into the preliminary draft for a short version which is presented in this paper to give support for practical daily use in health insurance matters (part II).


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Teil I des Beitrags




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Das Gesundheitswesen
Homepage: https://www.thieme.de/de/gesundheitswesen/profil-1875.htm

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA3929B


Informationsstand: 18.03.2010

in Literatur blättern