Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Der Grad der Behinderung (GdB) im Schwerbehindertenrecht bei Mehrfachbehinderungen


Autor/in:

Benz, Manfred


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Die Sozialgerichtsbarkeit (SGb), 2011, 58. Jahrgang (Heft 11), Seite 625-629, München: Schmidt, ISSN: 0943-1462


Jahr:

2011



Abstract:


Bei mehreren Behinderungen ist ein Gesamtgrad der Behinderung (Gesamt-GdB) zu bilden. Dabei hat das Bundessozialgericht (BSG) unter Zugrundelegung der bis Ende 2008 geltenden 'Anhaltspunkte' der Versorgungsverwaltung einen gerichtlich nicht nachprüfbaren Entscheidungsspielraum zugebilligt. Ob diese Rechtsprechung nach der Verrechtlichung der Grundsätze für die Feststellung des Gesamt-GdB noch aufrechterhalten werden kann, wird im nachstehenden Beitrag erörtert.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Versorgungsmedizinische Grundsätze (VMG) | REHADAT-Literatur




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Die Sozialgerichtsbarkeit (SGb)
Homepage: https://www.diesozialgerichtsbarkeit.de/archiv.html

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA3852


Informationsstand: 25.01.2013

in Literatur blättern