Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Der Rückfall von Alkoholabhängigen im Arbeitsrecht

Moralisches Versagen, selbstverschuldete Krankheit und andere Mythen moralisches Versagen, selbstverschuldete Krankheit und andere Mythen



Autor/in:

Fleck, Juergen; Koerkel, Joachim


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Der Betrieb (DB), 1990, 43. Jahrgang (Heft 5), Seite 273-277, Düsseldorf: Verlagsgruppe Handelsblatt, ISSN: 0005-9935


Jahr:

1990



Abstract:


Der Rückfall von Alkoholabhängigen kann arbeitsrechtlich eine sogenannte selbstverschuldete Krankheit darstellen. Ein Lohnfortzahlungsanspruch setzt jedoch eine unverschuldete krankheitsbedingte Arbeitsunfähigkeit des Arbeitnehmers voraus. Die Autoren dokumentieren die Entwicklung der Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichtes zum Problem des Verschuldens bei Rückfälligkeit.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Der Betrieb (DB)
Homepage: https://www.der-betrieb.de/inhalte/der-betrieb-inhalte/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA3634


Informationsstand: 20.07.1993

in Literatur blättern