Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Ost-West-Unterschiede bei der ambulanten Rehabilitation von älteren Menschen

Ergebnisse eines Modellversuchs in Berlin



Autor/in:

Overbeck, Anke


Herausgeber/in:

Deutsches Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI)


Quelle:

Soziale Arbeit, 1998, 47. Jahrgang (Heft 1), Seite 2-9, Berlin: Eigenverlag, ISSN: 0490-1606


Jahr:

1998



Abstract:


In beiden Teilen Deutschlands haben sich bis 1990 unterschiedliche Sozialsysteme und Versorgungsstrukturen zur Unterstützung älterer pflegebedürftiger und behinderter Menschen entwickelt.

Waren es in der DDR primär staatliche Angebote, gekoppelt mit gut funktionierenden Nachbarschaftshilfen, so zeichnete sich das Versorgungssystem im Westen durch eine breit gefächerte Palette an Dienstleistungsangeboten (frei-) gemeinnütziger Träger aus. Mit der 'Wende' kam es zu grundlegenden sozialstrukturellen Veränderungen in den neuen Bundesländern und in den östlichen Bezirken Berlins.

Die nachfolgend berichteten Evaluationsergebnisse des Modellprojekts 'Ergänzende Maßnahmen zur ambulanten Rehabilitation älterer Menschen' (kurz 'Reha-Beratung') bieten acht Jahre nach der 'Wende' eine exemplarische Bilanz zum derzeitigen Entwicklungsstand der sozialen Versorgungsstruktur für ältere Menschen in den beiden Stadthälften Berlins und zeigen Unterschiede auf bei der ambulanten Rehabilitation älterer Menschen.

[Aus: Autorenreferat]


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

East-West differences in the outpatient rehabilitation of elderly people

Results of a pilot project in Berlin

Abstract:


Up to 1990 in both parts of Germany different social systems and health care structures developed for the support of elderly people in need of care and disabled. people. While in East Germany it was mainly state offers linked to well functioning neighbourhood help, the system of care in the West is characterised by a broad spectrum of service offers by (free) public benefit supporters.

With unification there were basic changes in the social structures in the former East Germany and the eastern districts of Berlin. The following evaluation results reported for the pilot project 'supplementary measures for outpatient rehabilitation of elderly people' in short 'rehab advice') offers eight years later on an exemplary review of the present state of development of the care structure for elderly people in both halves of Berlin and shows differences in the outpatient rehabilitation of elderly people.

[Author´s report]


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Soziale Arbeit - Zeitschrift für soziale und sozialverwandte Gebiete
Homepage: https://www.dzi.de/dzi-institut/verlag/soziale-arbeit/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA3447


Informationsstand: 02.11.1997

in Literatur blättern