Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Implementation der Balanced Scorecard als Instrument des Qualitätsmanagements in gesundheitswissenschaftlichen Forschungseinrichtungen


Autor/in:

Beindorf, Gisela; Meixner, Katja; Farin-Glattacker, Erik [u. a.]


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Praxis Klinische Verhaltensmedizin und Rehabilitation, 2007, 20. Jahrgang (Heft 75), Seite 49-54, Lengerich: Pabst Science Publishers, ISSN: 0933-842X


Jahr:

2007



Abstract:


Wachsender Kostendruck erfordert auch von Einrichtungen im Gesundheitswesen mehr und mehr betriebswirtschaftliches Denken, ein effizientes Management und vollständige Nutzung der vorhandenen Ressourcen. Auch für Forschungseinrichtungen in diesem Bereich erscheint im Hinblick auf die optimale Erfüllung des Forschungsauftrages internes Qualitätsmanagement sinnvoll.

Die Abteilung Qualitätsmanagement und Sozialmedizin am Universitätsklinikum Freiburg (AQMS) erprobte den Einsatz einer Balanced Scorecard (BSC) in einer Forschungsabteilung. Es wird die Entwickung und Anwendung der BSC in der AQMS beschrieben und der Nutzen für eine solche Abteilung dargestellt. Die Implementation der BSC bedeutet einen andauernden dynamischen Prozess. Sie erfordert von der Leitung eine Standortbestimmung und die Festlegung von strategischen Zielen, gleichzeitig die Bereitschaft zur Modifikation der Strategie im Falle sich verändernder Gegebenheiten.

Transparente Kommunikation innerhalb der Organisation und die Bereitstellung von Ressourcen zur Pflege der aktuellen Daten sind zudem erforderlich. Vor diesem Hintergrund erscheint die Balanced Scorecard als Instrument für die Steuerung der Prozesse in einer gesundheitswissenschaftlichen Forschungseinrichtung gut geeignet.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Praxis Klinische Verhaltensmedizin & Rehabilitation
Homepage: https://www.psychologie-aktuell.com/index.php?id=praxis

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA3305


Informationsstand: 14.11.2007

in Literatur blättern