Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Selbstkonzepte körperbehinderter Menschen zum selbstbestimmten Leben


Autor/in:

Schultebraucks, Meinolf


Herausgeber/in:

Haeberlin, Urs; Beck, Iris; Heimlich, Ulrich


Quelle:

Vierteljahresschrift für Heilpädagogik und ihre Nachbargebiete (VHN), 2005, 74. Jahrgang (Heft 3), Seite 218-231, München: Reinhardt, ISSN: 0017-9655


Jahr:

2005



Abstract:


Behinderte Menschen erfahren auch in der postmodernen Gesellschaft Ausgrenzung, Ungleichstellung und Fremdbestimmung. Wie reagieren sie darauf, welche Strategien entwickeln sie? Drei Autobiografen haben in biografischen Interviews der Jahre 1982 und 2002 ihre Selbstkonzepte vorgestellt, die vor allem das Ziel verfolgen, das eigene Leben selbstbestimmt zu gestalten.

Weiteres Anliegen ist es, sich in Gleichstellung mit anderen Menschen in Richtung gesellschaftliche Normalität zu bewegen. Eine Hauptstrategie ist dabei die Herstellung von Leistung. Da behinderten Menschen von der gesellschaftlichen Mehrheit eine normale Leistungsfähigkeit abgesprochen wird, bemühen sich die Autobiografen, die eigene Leistung überdurchschnittlich stark zu produzieren und zu akzentuieren.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Self-Concepts of Physically Handicapped Persons with Regard to Self-Determined Living


Abstract:


In post-modern societies, handicapped persons still experience social exclusion, unequal opportunities and heteronomy. How do they react? What coping strategies do they develop? By means of biographical interviews in 1982 and 2002, three autobiographers present their self-concepts that mainly aim at a self-determined organization of their life.

But they are also anxious to move towards 'social normality' with regard to the equality of treatment. One of their main strategies is to establish 'performance'. As a social majority denies handicapped persons a normal achievement potential, the autobiographers strive to produce and accentuate performances higher-than-average.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Vierteljahresschrift für Heilpädagogik und ihre Nachbargebiete (VHN)
Homepage: https://www.reinhardt-journals.de/index.php/vhn

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA3220


Informationsstand: 23.03.2006

in Literatur blättern