Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Schwerpunktthema: Das Persönliche Budget

Alles möglich oder nur gespart?



Autor/in:

Bussenius, Sean; Golka, Thomas; Müller, Maren [u. a.]


Herausgeber/in:

Fürst Donnersmarck-Stiftung zu Berlin (FDST)


Quelle:

WIR - Magazin der Fürst Donnersmarck-Stiftung, 2005, Heft 2, Berlin: Eigenverlag


Jahr:

2005



Link(s):


Link zu 'WIR' 2/2005 (PDF | 6,36 MB)


Abstract:


Geld direkt in die Hände der Betroffenen - eine alte Forderung der Behindertenbewegung, wie Berlins Landesbehindertenbeauftragter Martin Marquard im Interview anmerkte. Mit dem Persönlichen Budget werden die Weichen gestellt, um das zu gewährleisten, was für die meisten Menschen in ihrem Alltag so natürlich ist, für die meisten Menschen mit Behinderung jedoch eine völlig neue Situation darstellt: selbst entscheiden, nach den eigenen Wünschen, mit eigenen finanziellen Mitteln. Aus Klienten werden Kunden, die mit ihrem Geld einkaufen - persönliche Pflege, die zu ihrem Leben passt.

Auf den Seiten der WIR 2/05 haben wir Informationen, Meinungen und Antworten zusammengetragen, auf einige Fragen, die sich in der momentanen Erprobungsphase noch um die neue Form der Leistungsgewährung ranken. Eine Antwort auf die Frage, ob das Persönliche Budget für Menschen mit Behinderung nun der Königsweg ist, können wir dabei nicht geben, und so soll es auch sein: Studieren Sie die Möglichkeiten - und entscheiden Sie selbst!

Aus dem Inhalt:

- Aus Klienten werden Kunden
- Das Persönliche Budget im Überblick
- Für jeden das Passende
- Ein Mehr an Möglichkeiten
- Klarheit schaffen - Autonomie stärken
- Modellerprobung im Wohnheim
- Materielle Selbstbestimmung: Wissen Sie was Ihnen zusteht?
- Das Persönliche Budget kommt
- Informationen zum Persönlichen Budget
- u.v.m.

[Aus: Information des Herausgebers]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


WIR - Magazin der Fürst Donnersmarck-Stiftung zu Berlin
Homepage: https://www.fdst.de/aktuellesundpresse/wirmagazin/#main_cont...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA3100


Informationsstand: 06.01.2006

in Literatur blättern