Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Disability Management: Zurück in den Job


Autor/in:

Schmidt, Eva


Herausgeber/in:

Hauptverband der gewerblichen Berufsgenossenschaften e.V. (HVBG)


Quelle:

Arbeit und Gesundheit, 2005, 56. Jahrgang (Heft 7), Wiesbaden: Universum, ISSN: 0946-7602


Jahr:

2005



Abstract:


Die Autorin erläutert die Grundzüge der weltweiten Initiative zur beruflichen Reintegration via Disability Management und die Aufgaben des Disability Managers, kombiniert mit Tipps für Weiterbildung und weitergehenden Informationen sowie einem Interview mit Dr. Friedrich Mehrhoff, Leiter des Stabsbereichs Rehabilitationsstrategien und -grundsätze beim Hauptverband der gewerblichen Berufsgenossenschaften (HVBG).

Mit der Neufassung des Rehabilitationsrechts wurde es zur Pflicht des Arbeitgebers kranke Mitarbeiter wieder einzugliedern, also mehr Verantwortung für die Gesundheit der Mitarbeiter zu übernehmen. Es wird die optimale Zusammenarbeit von Arbeitnehmer, Arbeitgeber und den zuständigen Versicherungsträgern angestrebt.

Die Zulassung zur Prüfung hängt von der akademischen Vorbildung ab. Je höher diese ist, desto weniger praktische Erfahrung muss nachgewiesen werden. Durch die Gesetzesänderung sind die Arbeitgeber nicht mehr nur für die Vermeidung von Gesundheitsgefahren am Arbeitsplatz und für Wegeunfälle verantwortlich, sondern müssen auch das betriebliche Eingliederungsmanagement organisieren.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Arbeit & Gesundheit - Das Magazin für Sicherheitsbeauftragte
Homepage: https://aug.dguv.de/magazin-ausgaben/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA2984


Informationsstand: 24.10.2005

in Literatur blättern