Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Lebenswille und Rehabilitation - Lebensgeschichte eines Unfallopfers


Autor/in:

Wehn, Volker


Herausgeber/in:

Kölnische Rückversicherungs-Gesellschaft AG


Quelle:

PSaktuell, 2003, Ausgabe 1, Seite 7-9, Köln: Eigenverlag


Jahr:

2003



Abstract:


Der Verfasser, gelernter Elektrotechniker, erlitt am 26.4.1997 einen schweren Verkehrsunfall, bei dem er sich neben anderen schwersten Verletzungen (Leberrupturen, Mittelgesichtsfrakturen und andere) auch ein schweres Schädelhirntrauma und einen Aortenabriss zuzog. Hierdurch war er unter anderem wegen linksseitiger Lähmungen auf den Rollstuhl angewiesen.

Nach Einschaltung eines Reha-Dienstes wurde - dank der Unterstützung der Versicherung - zur zeitigen Mobilität ein Lift ein- und das Badezimmer umgebaut. Über mehrere Reha-Maßnahmen, die von der Versicherung unterstützt wurden, konnte eine erhebliche Verbesserung erreicht werden. So konnte besonders die Versteifung des Knies vermieden und durch entsprechende Maßnahmen auch die Gehfähigkeit wieder erreicht werden.

Herr Wehn fährt jetzt alleine mit dem Zug, insbesondere zu seiner Freundin nach Uslar. Dank der Motivation und seines enorm positiven Lebenswillens konnte Herr Wehn aus einer Werkstatt für Behinderte entlassen werden. Zur Zeit absolviert er ein Praktikum in einem Ingenieurbüro für Elektrotechnik. Gleichzeitig führt Herr Wehn, finanziert durch die Versicherung, ein Augentraining durch mit dem Ziel,das Gesichtsfeld zu erweitern, um seine Mobilität weiter zu steigern. In dem Bericht fasst er seine bisherige Lebensgeschichte zusammen.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Kölnische Rückversicherungs-Gesellschaft AG
1846-2000

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA2946


Informationsstand: 12.07.2005

in Literatur blättern