Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Interventionen bei Lernschwierigkeiten: Wirksames Handeln bei Lernschwierigkeiten von Kindern und Jugendlichen


Autor/in:

Metzger, Marius; Steiger, Karin; Schley, Wilfried


Herausgeber/in:

Barsch, Sebastian; Bendokat, Tim; Brück, Markus


Quelle:

Heilpädagogik online, 2007, 6. Jahrgang (Heft 4), Seite 60-74, Köln, Dortmund, Brühl: Eigenverlag, Online-Ressource, ISSN: 1610-613X


Jahr:

2007



Link(s):


Ganzen Text lesen (in: Heilpädagogik online 4/2007) (PDF | 818 KB)


Abstract:


Das Ziel der Studie war es, wirksame Interventionen bei Lernschwierigkeiten von Kindern und Jugendlichen zu ermitteln. Auf der Grundlage von 93 Einzelfallstudien über abgeschlossene Lerntherapien wurden 20 Einzelfallstudien ausgewählt und untersucht. Die Interventionen wurden mittels der qualitativen Inhaltsanalyse herausgearbeitet und zu Kategorien zusammengefasst. Anschließend wurde eine Frequenzanalyse durchgeführt, um eine quantitativ begründete Bewertung der Kategorien vornehmen zu können.

Die Ergebnisse der Studie zeigen, dass die Interventionen der lerntherapeutischen Praxis eine wirksame Unterstützung von Kindern und Jugendlichen mit Lernschwierigkeiten ermöglichen. Insbesondere die Kombination von unspezifischen und spezifischen Interventionen auf der Grundlage einer vertrauensvollen Beziehung verspricht nachhaltige Wirkungen.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Effective interventions for learning difficulties of children and adolescents


Abstract:


The intention of the survey was to identifiy effective interventions for learning difficulties of children and adolescents. From 93 case studies of completed learning therapies 20 were selected and examined. Interventions were developed by the use of the qualitative content analysis and were classified into categories. Subsequently, a frequency analysis was carried out to conduct a quantitatively justified evaluation of the categories. The results of the study show that the interventions of the learning therapy practice make it possible to support children and adolescents with learning difficulties effectively. In particular, the combination of nonspecific and specific interventions on the basis of a trusting relationship promises lasting effects.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Heilpädagogik online
Homepage: https://sonderpaedagoge.quibbling.de/hpo/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA1354


Informationsstand: 25.09.2007

in Literatur blättern