Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Das Abbrecherproblem - die Probleme der Abbrecher

Zum Abbruch der Erstausbildung in Berufsbildungswerken



Autor/in:

Faßmann, Hendrik


Herausgeber/in:

Institut für empirische Soziologie Nürnberg (ifes)


Quelle:

Materialien aus dem Institut für empirische Soziologie, 1998, Heft 1, Nürnberg: Eigenverlag, Online-Ressource, ISSN: 1616-6884 (Print); 1618-6540 (Online)


Jahr:

1998



Link(s):


Ganzen Text lesen (PDF | 291 KB)


Abstract:


In dem Beitrag wird der Problematik des Abbruchgeschehens in Berufsbildungswerken anhand vorliegender Untersuchungen nachgegangen. Zunächst wird geklärt, was unter einem Abbruch zu verstehen ist.

Anschließend wird untersucht, welches Ausmaß das Abbrecherproblem im Bereich der beruflichen Rehabilitation Jugendlicher hat, welche Gründe für das Abbruchgeschehen maßgeblich und welche Konsequenzen für die am Rehabilitationsprozess Beteiligten damit verbunden sind. Schließlich werden einige Vorschläge zu einer angemessenen Abbruchprävention vorgetragen.

[IAB2]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Institut für empirische Soziologie an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (ifes)
Homepage: https://www.ifes.fau.de/referenzen/publikationen/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA1152


Informationsstand: 20.11.2003

in Literatur blättern