Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Reha-Kommission empfiehlt: Weiterentwicklung der Rehabilitation


Autor/in:

Schliehe, Ferdinand


Herausgeber/in:

Bergbau-Berufsgenossenschaft und Bundesknappschaft


Quelle:

Kompass, 1992, 101. Jahrgang (Heft 4), Seite 186-195, Essen: Glückauf, ISSN: 0342-0809


Jahr:

1992



Abstract:


Grundlage dieses Textes ist eine umfassende Bestandsaufnahme der Rehabilitation durch die gesetzliche Rentenversicherung sowie Vorschläge zu deren Weiterentwicklung, welche von einer eigens zu dieser Aufgabe bestimmten Kommission des VDR (Verband Deutscher Rentenversicherungsträger) erarbeitet wurden. Ausführliche Ergebnisse und Empfehlungen wurden bereits 1991 in einem Bericht zusammengefasst und erläutert.

Die Empfehlungen umfassen eine Vielfalt von Vorschlägen, die von den rechtlichen und institutionellen Rahmenbedingungen über die administrative Planung und Organisation, den sozialmedizinischen und epidemiologischen Grundlagen bis zu den Angebots- und Versorgungsstrukturen sowie den krankheitsspezifischen Behandlungskonzepten reichen.

In dem Text werden diejenigen Empfehlungen im Wortlaut und mit zusätzlichen Erläuterungen wiedergegeben, die sich auf die Weiterentwicklung der strukturellen und rechtlichen Rahmenbedingungen beziehen. Im ersten Abschnitt werden die Grundlagen der Rehabilitation dargelegt. Dabei werden allgemeine Zielorientierungen genannt, und das gegliederte System der Rehabilitation sowie die Vorleistungspflicht erläutert.

Der zweite Abschnitt behandelt die Ausgestaltung rechtlicher Rahmenbedingungen und der dritte die Kooperation zwischen den Rehabilitationsträgern. Ergänzt wird der Beitrag schließlich durch aktuell zusammengestellte Tabellen der Bundesknappschaft über Finanzaufwand und Serviceleistungen im Rentenbereich.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Das Erscheinen der Zeitschrift wurde inzwischen eingestellt.

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA0179


Informationsstand: 15.12.1992

in Literatur blättern