Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

OMO - on my own at work: Praktikum in der Hotelbranche oder in der Gastronomie


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Deutsches Down-Syndrom InfoCenter


Quelle:

Leben mit Down-Syndrom, 2017, Heft 84, Seite 65-66, Lauf an der Pegnitz: Eigenverlag, ISSN: 1430-0427


Jahr:

2017



Link(s):


Ganzen Text lesen (PDF | 3,4 MB)


Abstract:


Inzwischen ist das Projekt OMO - on my own at work, das durch das Erasmus-Programm der Europäischen Union finanziell gefördert wird, im letzten Arbeitsjahr angekommen (siehe auch Bericht in Leben mit Down-Syndrom Nummer 80).

Eines der Ziele dieses Projektes ist es, ein modernes Arbeitsmaterial (APPs) zu entwickeln, um jungen Menschen mit Down-Syndrom einen Berufseinstieg in die Hotelbranche und in die Gastronomie zu erleichtern.

Andererseits sollen Betriebe aus dieser Branche mit verschiedenen Informationsmaterialien vorbereitet werden, Praktikanten:innen mit Down-Syndrom aufzunehmen, ihnen die Möglichkeiten zu bieten, erste Berufserfahrungen zu machen und sie so auszubilden, dass dies zu einer Beschäftigung als Hotelangestellte führen kann.

Zu den Informationsmitteln für Ausbildungsbetriebe und Arbeitgeber:innen gehören eine Reihe kurzer Videos, ein Handbuch und der Codex.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Deutsches Down-Syndrom InfoCenter
Homepage: https://www.ds-infocenter.de/html/lebenmitds.html

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA0082/0064


Informationsstand: 13.08.2021

in Literatur blättern