Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Rückkehr an den Arbeitsplatz nach psychischer Erkrankung

Ein Scoping Review



Autor/in:

Blank, Daniela; Brieger, Peter; Hamann, Johannes


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Psychiatrische Praxis, 2021, 48. Jahrgang (Heft 03), Seite 119-126, Stuttgart: Thieme, ISSN: 0303-4259 (Print); 1439-0876 (Online)


Jahr:

2021



Abstract:


Hintergrund:

Erwerbstätige mit einer psychischen Erkrankung haben nach einer psychischen Krise oft massive Schwierigkeiten, ihre Arbeit wiederaufzunehmen. Ziel des Reviews ist, einen internationalen Überblick über Return-to-Work (RTW)-Interventionen zu geben.

Methode:

Es wurde eine systematische Literaturrecherche durchgeführt.

Ergebnisse:

88 Artikel wurden gesichtet und 29 Studien eingeschlossen. Die untersuchten RTW-Interventionen setzen an 3 Punkten an:
1) Individuum,
2) Arbeitsumfeld und
3) Versorgungsstruktur.
Für den überwiegenden Teil zeigt sich, dass die Maßnahmen eine positive Wirkung erzielen.

Schlussfolgerungen:

Obgleich nicht alle Interventionen auf den deutschen Kontext übertragen werden können, so geben sie wichtige Hinweise, wie ein Unterstützungsangebot an der Schnittstelle zwischen Gesundheitssystem und Arbeit gestaltet werden kann.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Return to Work after Mental Disorders

A Scoping Review

Abstract:


Objective:

Workers on sick-leave due to a mental disorder have enormous problems to return to work. The main objective of this review is to examine different return-to-work (RTW) interventions.

Methods:

We conduct a systematic literature research.

Results:

88 articles were screened and 29 studies included. The included RTW-interventions build on different approaches:
1) individual,
2) workplace,
3) mental health services.
The majority of the interventions showed positive effects on the return-to-work process.

Conclusion:

Even if not all interventions could be readily transferred to the German context, the findings indicate ways improving the transition from the mental health system to the workplace.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Psychiatrische Praxis
Homepage: https://www.thieme.de/de/psychiatrische-praxis/profil-1848.h...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA0080/0055


Informationsstand: 24.08.2021

in Literatur blättern