Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Hat die Brailleschrift im Zeitalter der Technologien eine Zukunft?


Autor/in:

Hofer, Ursula; Lang, Markus; Schweizer, Martina


Herausgeber/in:

Stiftung Schweizer Zentrum für Heil- und Sonderpädagogik (SZH/CSPS)


Quelle:

Schweizerische Zeitschrift für Heilpädagogik, 2016, 21. Jahrgang (Heft 4), Seite 45-51, Bern: Edition SZH/SPC, ISSN: 1420-1607


Jahr:

2016



Abstract:


Informations- und Kommunikationstechnologien spielen, wie die seit fast 200 Jahren existierende Brailleschrift, in der Blinden- und Sehbehindertenpädagogik eine bedeutsame Rolle, da sie Informationszugang und -austausch sicherstellen.

Im Rahmen eines Forschungsprojekts der Interkantonalen Hochschule für Heilpädagogik Zürich und der PHHeidelberg konnten in einer schriftlichen Befragung umfangreiche Daten darüber gesammelt werden, wie blinde und hochgradig sehbehinderte Menschen Brailleschrift und Informationstechnologien nutzen. Eine Analyse erster Ergebnisse zur Nutzungspraxis jüngerer Befragter im Vergleich zur Gesamtheit aller Altersgruppen zeigt einige prägnante Unterschiede auf.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Schweizerische Zeitschrift für Heilpädagogik
Homepage: https://www.szh.ch/de/edition-szh-csps/zeitschrift/aktuelle-...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA0024/0019


Informationsstand: 03.04.2017

in Literatur blättern