Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Barrierefreie Hilfen aus dem Internet für Menschen im Autismus-Spektrum


Autor/in:

Kupferschmitt, Alexa


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Psychotherapie im Dialog (PiD), 2020, 21. Jahrgang (Ausgabe 3), Seite 90-94, Stuttgart: Thieme, ISSN: 1438-7026


Jahr:

2020



Abstract:


Autismus-Spektrum-Störungen gehen überwiegend mit dauerhaften Beeinträchtigungen und psychischen Begleiterkrankungen (zum Beispiel übermäßige Ängste, Phobien, Schlaf- und Essstörungen) einher und viele Betroffene und Angehörige benötigen lebenslange Hilfe und Unterstützung, deren Ausmaß sehr unterschiedlich sein kann. Hierbei ist das Internet eine niedrigschwellige Möglichkeit, Hilfsangebote und Informationen für Betroffene und behandelnde Expert:innen zu finden.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


PiD - Psychotherapie im Dialog
Homepage: https://www.thieme.de/de/pid-psychotherapie-dialog/profil-18...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA0018/0022


Informationsstand: 26.01.2021

in Literatur blättern