Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Wirkungen und Nebenwirkungen von dem Bundes-Teilhabe-Gesetz

in Leichter Sprache



Sammelwerk / Reihe:

Paritätische Arbeitshilfe, Band 8


Autor/in:

Adolph, Danah; Arnade, Sigrid; Bunt, Svenja [u. a.]


Herausgeber/in:

Der PARITÄTISCHE Gesamtverband


Quelle:

Berlin: Eigenverlag, 2019, 120 Seiten: PDF


Jahr:

2019



Link(s):


Ganzen Text lesen (PDF | 6 MB)


Abstract:


In dem Text geht es um ein neues Gesetz.
Das Gesetz heißt: Bundes-Teilhabe-Gesetz.
Das kürzt man so ab: BTHG.
Das Gesetz gibt es seit dem Jahr 2017.

Das Gesetz:
- soll das Leben von Menschen mit Behinderung besser machen,
- soll helfen, dass die Menschen mehr selbst bestimmen können,
- soll helfen, dass die Menschen überall teilnehmen können.

Dafür sollen alle Menschen mit Behinderung
die Unterstützung bekommen, die sie brauchen.
Durch das Bundes-Teilhabe-Gesetz verändern sich viele Dinge.
Das geht aber nicht sofort.
Deswegen wird das Gesetz in mehreren Teilen umgesetzt.
Das dauert bis zum Jahr 2023.

Viele Einrichtungen müssen das Gesetz umsetzen.
Umsetzen heißt: Die Vorgaben von dem Gesetz einhalten.
Dann kann das Leben von Menschen mit einer Behinderung leichter
werden.

Der Paritätische schaut sich genau an,
ob die Umsetzung von dem Gesetz gut gemacht wird.
Der Paritätische sagt:
- was er gut findet,
- was er nicht gut findet.
Darum hat der Paritätische auch dieses Heft gemacht.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Version in Schwerer Sprache | REHADAT-Literatur




Dokumentart:


Graue Literatur / Leichte Sprache / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Der PARITÄTISCHE Gesamtverband
Homepage: https://www.der-paritaetische.de/publikation/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV9045xLS


Informationsstand: 02.11.2020

in Literatur blättern