Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Berufliche Integration behinderter Menschen

Innovative Projektbeispiele aus Europa



Sammelwerk / Reihe:

Soziales Europa, Band 6


Autor/in:

Leichsenring, Kai; Strümpel, Charlotte


Herausgeber/in:

Österreichisches Bundesministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales (BMAGS)


Quelle:

Wien: Eigenverlag, 1997, 174 Seiten


Jahr:

1997



Abstract:


In dem Band werden praxisnahe Modelle der beruflichen Wiedereingliederung behinderter Menschen vorgestellt. Das erste Kapitel enthält eine auf einer Literaturstudie und Expertengesprächen basierende allgemeine Einführung in die Problemfelder und Entwicklungstendenzen im Bereich beruflicher Rehabilitation behinderter Menschen in Europa.

Die vorgestellten innovativen Projekte stammen aus Deutschland, Frankreich, England, Irland, Italien, den Niederlanden und Österreich und werden im Rahmen von vier Kategorien dargestellt: Projekte der Berufsvorbereitung und Ausbildung finden sich im zweiten Kapitel, innovative Modelle geschützter Arbeit im dritten Kapitel und Projekte, die den Übergang von geschützter Arbeit auf den allgemeinen Arbeitsmarkt fördern, im vierten. Einrichtungen, die behinderten Arbeitsuchenden Beratung, Vermittlung und Begleitung anbieten, werden im fünften Kapitel beschrieben.

Im letzten Kapitel werden die wichtigsten Trends aus den beschriebenen Projekten abgeleitet und die Voraussetzungen und Ziele sozialer Innovationen in der Behindertenpolitik zusammengefasst.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Sammelwerk




Bezugsmöglichkeit:


Bundesministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales
(Heute: Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz)
Homepage: https://www.sozialministerium.at/site/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV8825


Informationsstand: 21.08.1997

in Literatur blättern