Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Arbeitsmarkt und Arbeitsplatzgestaltung für Behinderte

Ergebnisse der 4. internationalen Fachtagung



Autor/in:

Fischer-Menzel, Helgrit; Klein, Robert; Mathey, Eliane [u. a.]


Herausgeber/in:

Freie und Hansestadt Hamburg - Behörde für Arbeit, Gesundheit und Soziales - Hauptfürsorgestelle


Quelle:

Bern, Berlin, Bruxelles, Frankfurt/M., New York, Oxford, Wien: Lang, 1997, 201 Seiten: 1 Abb., zahlr. Tab., broschiert, ISBN: 3-631-31901-0


Jahr:

1997



Abstract:


Der Tagungsband präsentiert ausgewählte Ergebnisse der 4. internationalen Fachtagung Arbeitsmarkt und Arbeitsplatzgestaltung für Behinderte, die im November 1996 in Hamburg stattfand. Aktuelle internationale Lösungsansätze der Beschäftigungsproblematik Schwerbehinderter wurden in verschiedenen Arbeitsgruppen vorgestellt und diskutiert. Technische Neuerungen im Bereich der Arbeitsplatzgestaltung für Behinderte zeigten, zu welchen Produktivitäts- und damit auch Wettbewerbsschüben der Einsatz von Technik führt.

Der Tagungsschwerpunkt Arbeitsmarktpolitik diskutierte unter anderem neue Wege, um die Vermittlung Schwerbehinderter effektiver zu machen sowie innovative Aspekte der Arbeitsorganisation, um besonders benachteiligte Behindertengruppen besser einzugliedern; außerdem die Folgen der Verwaltungsreform im öffentlichen Dienst für die Beschäftigung Schwerbehinderter.

Die zweite Säule der Tagung bildeten Innovationen aus dem Bereich der technischen Arbeitsplatzgestaltung. Hierbei zeigte sich, wie Behinderte durch technische Hilfen produktiver arbeiten können. Dabei handelten die Beiträge ebenso von Informationsmanagement bei Sehbehinderten wie auch von Telearbeitsplätzen und von Systembetreuung per Modem an Schwerbehindertenarbeitsplätzen.

[Aus: Information der Herausgeberin]

Aus dem Inhalt:

- Behindertenpolitik und berufliche Eingliederung Behinderter in Deutschland, Frankreich, Belgien und Spanien
- Schwerbehindertenpolitik in Hamburg
- Arbeitsmarktpolitik für Schwerbehinderte
- Arbeitsplatz-Akquisition und berufliche Eingliederung von Schwerbehinderten
- Erfahrungen aus Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Bremen und Rheinland-Pfalz
- Nutzung Neuer Technologien für die berufliche Integration Behinderter.

Beiträge: Helgrit Fischer-Menzel, Robert Klein, Eliane Mathey, Brigitte Plumet und Georges Rovillard, Roger Huylenbroeck, Domingo Fernández Carrasco, Hans-Günther Ritz, Herbert Schneider, Sven Uthe, Jürgen Schomacker, Friedrich-Wilhelm Dopatka, Petra Landscheidt und Manuela Malt, Enno Borstelmann. Georg van Krüchten und Markus Hombach, Gaby Ohlrogge und Regina Simoleit, Werner Mäder, Henrike Gappa, Dirk Hermsdorf, Stefanie Mermet, Michael Pieper, Brigitte Bornemann-Jeske, Rüdiger Leidner, Thomas Kahlisch.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Sammelwerk / Tagungsdokumentation




Bezugsmöglichkeit:


Peter Lang GmbH - Internationaler Verlag der Wissenschaften
Homepage: https://www.peterlang.com/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV8824


Informationsstand: 21.08.1997

in Literatur blättern