Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Reformbedarf der Werkstätten für behinderte Menschen?

Perspektiven von Beschäftigten und rechtliche Entwicklungen durch das Bundesteilhabegesetz



Sammelwerk / Reihe:

Das Recht auf Arbeit für Menschen mit Behinderungen: Internationale Perspektiven


Autor/in:

Schreiner, Mario


Herausgeber/in:

Wansing, Gudrun; Welti, Felix; Schäfers, Markus [u. a.]


Quelle:

Baden-Baden: Nomos, 2018, Seite 349-364


Jahr:

2018



Abstract:


Dieser Beitrag greift die Perspektive von Werkstattbeschäftigten zu ihrer gesellschaftlichen Teilhabe und sozialen Anerkennung auf, die durch ihre Werkstattbeschäftigung ausgelöst wurde. Die von den Betroffenen formulierten Wahrnehmungen von und Wünschen an eine Teilhabe am Arbeitsleben werden in Relation zu den Änderungen durch das Bundesteilhabegesetzt (BTGH) gesetzt. Dabei erfolgt eine Einschätzung, inwieweit die von den Werkstattbeschäftigten formulierten Anforderungen mit der Rechtsreform und den darin enthaltenen neuen Varianten der Leistungserbringung ermöglicht werden können.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Sammelwerksbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Nomos Verlagsgesellschaft
Homepage: https://www.nomos-shop.de

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV8741x20


Informationsstand: 17.07.2018

in Literatur blättern