Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Krankenhausentlassung: Heil- und Hilfsmittelversorgung

Worauf bei der Anschlussversorgung zu achten ist



Autor/in:

Rimbach-Schurig, Monika


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Regensburg: Walhalla, 2018, 1. Auflage, 128 Seiten, ISBN: 978-3-8029-7277-5


Jahr:

2018



Abstract:


Seit 1. Oktober 2017 gilt das neue standardisierte Entlassmanagement, um Versorgungslücken nach einer stationären Behandlung zu schließen.

Dieser Ratgeber gibt einen schnellen Überblick über die aktuellen Regelungen zum Rahmenvertrag Entlassmanagement, insbesondere welche Leistungen vom Krankenhausarzt verschrieben werden dürfen:
- Wer ist an der Entlassplanung und nahtlosen Anschlussversorgung beteiligt?
- Welche Maßnahmen können verordnet werden?
- Was ist bei der Arzneimittel-, Hilfs- bzw. Heilmittelverordnung zu beachten?
- Welche Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung ist auszustellen?
- Welche Regeln zur Datenweiterleitung sind einzuhalten?
- Welche organisatorischen Aspekte sind beim Entlassmanagement zu berücksichtigen?

Schnelle Hilfe für Projektleiterinnen und Projektleiter Entlassmanagement in Kliniken und Reha-Einrichtungen, Case-Managerinnen und -Manager, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Sozialdienst, Qualitäts- und Risikomanagerinnen und -manager, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Belegungsmanagement sowie der Betriebsleitung und für die Krankenhausärztinnen und -ärzte selbst.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Buch/Monografie / Praxishilfe/Ratgeber




Bezugsmöglichkeit:


Walhalla und Praetoria Verlag GmbH & Co. KG
Homepage: https://www.walhalla.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV8636


Informationsstand: 23.03.2018

in Literatur blättern