Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Berufliche Wiedereingliederung zahlt sich aus

Eine Studie zu Kosten und Nutzen der Rehabilitation



Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Internationale Vereinigung für Soziale Sicherheit (IVSS); International Social Security Association - ISSA


Quelle:

Genf: Eigenverlag, 2017, 40 Seiten: PDF, ISBN: 978-92-843-4131-3 (Deutsch); 978-92-843-8132-6 (Englisch)


Jahr:

2017



Link(s):


Link zu der Studie (PDF | 571 KB; Sprache: Deutsch).
Link zu der Studie (PDF | 602 KB; Sprache: Englisch).


Abstract:


In diesem Bericht werden Bilanzen für Arbeitgeber, Systeme der sozialen Sicherheit und die Gesellschaft erstellt, um den gesamten Investitionsertrag von Maßnahmen der medizinischen und beruflichen Rehabilitation abzuschätzen, die zum Ziel haben, dass Beschäftigte mit Verletzungen oder gesundheitsbedingten Absenzen wieder an ihren Arbeitsplatz zurückkehren können.

Dieser Investitionsertrag wird aus Sicht der Arbeitgeber, der Systeme der sozialen Sicherheit und der Gesellschaft für drei vermutete Effektgrößen-Szenarien (klein, mittel, stark) berechnet. Trotz der restriktiven Annahmen zeigen die geschätzten Kosten-Nutzen-Verhältnisse, wie groß das ökonomische Potenzial einer Investition in Maßnahmen der beruflichen Wiedereingliederung ist.

Sogar bei einer angenommenen kleinen Effektgröße der Maßnahmen ergeben die Ausgaben für Rehabilitation und berufliche Wiedereingliederung für alle Beteiligten einen positiven Investitionsertrag.

[Aus: Information der Herausgeberin]


Weitere Informationen:


Englisches Abstract

The Return on Work Reintegration


Abstract:


In this report, we use financial balance sheets for employers, social security systems and society to estimate the global return on investments directed at medical and vocational rehabilitation measures for injured workers and workers absent on the grounds of health with the goal of permitting reintegration in the workplace.

Returns on these investments are calculated, according to three hypothesized effect-size scenarios (small, medium and large), from the perspectives of employers, social security systems and society.

In spite of the restrictive assumptions used, the estimated cost-benefit ratios demonstrate the large economic potential of investing in work reintegration measures. Even for hypotheses where the effect size of interventions is small, expenditure on work reintegration and rehabilitation is an investment that offers a positive return for all stakeholders.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Buch/Monografie / Forschungsergebnis / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Internationale Vereinigung für Soziale Sicherheit (IVSS)
IVSS-Veröffentlichungen
Homepage: https://www.issa.int/de_DE/the-issa

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV8624


Informationsstand: 02.03.2018

in Literatur blättern