Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Einblick ins Taubennest

20 Fragen und Antworten rund um Gebärdensprache und das Leben als Mensch ohne Gehör



Autor/in:

Weidenfeller, Sabine


Herausgeber/in:

Stadtverband Essener Gehörlosenvereine e.V.


Quelle:

Essen: Eigenverlag, 2016, 16 Seiten: PDF


Jahr:

2016



Link(s):


Ganzen Text lesen (PDF | 317 KB)


Abstract:


Vorwort der Verfasserin:
Mir ist aufgefallen, dass viele Menschen die Gebärdensprache interessant finden, aber nur wenig darüber wissen - zum Beispiel, dass es 'die' Gebärdensprache gar nicht gibt. Und oft wissen auch nur Wenige etwas darüber, wie man sich mit einer schwerhörigen oder gehörlosen Person verständigen kann, ohne dass es zu Missverständnissen kommt.

Das macht das Zusammenleben von Guthörenden und Wenig? bzw. Nichtshörenden im Alltag manchmal ziemlich kompliziert. Ich selbst habe mein Gehör vor rund dreieinhalb Jahren mit 36 plötzlich fast vollständig verloren und mache diese Erfahrung täglich. In diesen dreieinhalb Jahren habe ich deshalb immer öfter darüber nachgedacht, ob und wie ich dazu beitragen kann, das Zusammenleben einfacher zu gestalten. Ich denke eine Möglichkeit besteht darin, offene Fragen zu beantworten. Aus diesem Grund habe ich die 20 häufigsten Fragen, die mir begegnen und die dazugehörigen Antworten in dieser Broschüre gesammelt und lege sie nun dort aus, wo sich möglichst viele Menschen aufhalten.

Vielleicht ist der ein oder andere dabei, der gerne mehr über Gebärdensprache erfahren oder einen Blick ins 'Taubennest' werfen möchte. Die folgenden Seiten enthalten für diejenigen, auf die das zutrifft, Tipps und Informationen und laden zum Staunen, Experimentieren und Weiterlesen ein.

[Aus: Information des Herausgebers]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Stadtverband Essener Gehörlosenvereine e.V.
Homepage: http://www.stadtverband-essener-gehoerlosenvereine.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV8408


Informationsstand: 31.01.2017

in Literatur blättern