Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Persönliches Budget von A bis Z

Lexikon zu einer neuen Möglichkeit für behinderte Menschen



Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung e.V., Landesverband Baden-Württemberg


Quelle:

Stuttgart: Eigenverlag, 2008, Stand: Juni 2008, 35 Seiten


Jahr:

2008



Abstract:


Das Lexikon erklärt viele nützliche Begriffe des Persönlichen Budgets von A wie Assistenz bis Z wie Zielvereinbarung. Zudem befinden sich im Anhang Gesetzesauszüge zum Persönlichen Budget aus dem Sozialgesetzbuch IX - Rehabilitation und Teilhabe, dem Sozialgesetzbuch XII (bisher BSHG) und dem Sozialgesetzbuch XI (Pflegeversicherung). Ebenso ist die Verordnung zur Durchführung des § 17 Absatz 2 bis 4 des SGB IX (Budgetverordnung - BudgetV) beigefügt.

Aus dem Inhalt:

A wie Assistenz (Budgetassistenz)
B wie Bedarfsfeststellungsverfahren
C wie Cent und Euro (Wie hoch ist eigentlich das Persönliche Budget?)
D wie Dienstleistungsmarkt
E wie Eingliederungshilfe
F wie Freiwilligkeit
G wie Geld oder Gutschein (In welcher Form wird das Budget gewährt?)
H wie Heim oder Wohnung?
I wie Informationen zum Persönlichen Budget
J wie Ja zum Persönlichen Budget?
K wie Kündigung
L wie Leistungsträger
M wie Modellversuch Persönliches Budget
N wie Niederlande (die Wiege des Persönlichen Budgets)
O wie Originalton Beispiele für Persönliche Budgets
P wie Persönliches Budget (Grundlegende Definition)
Q wie Qualität (Q-Sicherung, Kundenorientierung, Verbraucherschutz)
R wie Rechtsanspruch auf Persönliches Budget
S wie Sachleistung
T wie Trägerübergreifendes Budget (Komplexleistung)
U wie Unterhaltskosten
V wie Verordnung (Budgetverordnung)
W wie Wer kann beantragen?
X wie X-beliebige Verwendung?
Z wie Zielvereinbarung

ANHANG
Gesetzesauszüge zum Persönlichen Budget
Budgetverordnung
Budgetberater der Lebenshilfe

[Aus: Information der Herausgeberin]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur




Bezugsmöglichkeit:


Lebenshilfe Baden-Württemberg
Landesverband Baden-Württemberg der Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung e.V.
Homepage: https://www.lebenshilfe-bw.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV8127


Informationsstand: 12.05.2009

in Literatur blättern