Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Erwerbsstatus ehemaliger Rehabilitanden fünf Jahre nach der medizinisch?beruflichen Rehabilitation (mbR) - Eine Evaluation zur Nachhaltigkeit der mbR

Vortrag auf dem 26. Rehabilitationswissenschaftlichen Kolloquium vom 20. bis 22. März 2017 in Frankfurt am Main



Sammelwerk / Reihe:

Prävention und Rehabilitation in Zeiten der Globalisierung


Autor/in:

Boltzmann, Melanie; Schmidt, Simone; Reck, Christina [u. a.]


Herausgeber/in:

Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund)


Quelle:

Berlin: Eigenverlag, 2017, Seite 213-214


Jahr:

2017



Link(s):


Link zu dem Tagungsband (PDF, 3,7 MB).


Abstract:


Die Studie untersucht die Nachhaltigkeit der medizinisch-beruflichen Rehabilitation (mbR), indem sie die Wiedereingliederungsquote fünf Jahre nach Beendigung der mbR untersucht.

Die Zahl der Rehabilitandinnen und Rehabilitanden, die nach fünf Jahren dem ersten Arbeitsmarkt zuzuordnen sind, liegt bei 76 Prozent und ist somit stabil. Dies spricht für das Konzept der mbR. Die Prognosefaktoren zur Vorhersage der Wiedereingliederungschancen müssen in Zukunft jedoch vor allem durch qualitative Datenerhebung überprüft werden.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Sammelwerk '26. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium: Prävention und Rehabilitation in Zeiten der Globalisierung'




Dokumentart:


Sammelwerksbeitrag / Forschungsergebnis / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund)
Bereich Reha-Forschung > Reha-Kolloquium
Homepage: https://www.deutsche-rentenversicherung.de/DRV/DE/Experten/R...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV784439


Informationsstand: 22.03.2018

in Literatur blättern