Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Für eine sozialstaatliche Arbeitsmarktpolitik

DGB-Vorschläge zur Neuausrichtung der Arbeitsförderung



Autor/in:

Buntenbach, Annelie


Herausgeber/in:

Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)


Quelle:

Berlin: Eigenverlag, 2014, 52 Seiten: PDF


Jahr:

2014



Link(s):


Ganzen Text lesen (PDF | 670 KB)


Abstract:


Angesichts der Ausbreitung prekärer Beschäftigung, der demografischen Entwicklung, des Strukturwandels am Arbeitsmarkt und der zunehmenden Öffnung der europäischen Arbeitsmärkte ist eine Debatte über die Grundausrichtung der Arbeitsmarktpolitik notwendig. Arbeitsmarktpolitik muss aus ihrem engen Korsett befreit werden, welches sie nur auf die Vermeidung oder Verkürzung von Arbeitslosigkeit mit einem möglichst kostengünstigen Instrumenteneinsatz reduziert. Vielmehr braucht es eine am Sozialstaat orientierte Neuausrichtung der Arbeitsförderung, welche Ungleichgewichten und Fehlentwicklungen am Arbeitsmarkt entgegenwirken kann. Der DGB formuliert mit dieser Broschüre gewerkschaftliche Anforderungen an eine sozialstaatliche Arbeitsmarktpolitik, die die aktuellen Probleme und Herausforderungen aufgreift, und möchte damit eine Debatte um die Grundausrichtung der Arbeitsmarktpolitik anstoßen.

[Aus: Information der Herausgeberin]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)
Homepage: https://www.dgb.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV7817


Informationsstand: 06.04.2016

in Literatur blättern