Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Beratung und Assistenz zum Persönlichen Budget

Erfahrungen aus einem Modellprojekt



Sammelwerk / Reihe:

ZPE-Schriftenreihe, Band 22


Autor/in:

Weinbach, Hanna


Herausgeber/in:

Zentrum für Planung und Evaluation Sozialer Dienste der Universität Siegen (ZPE)


Quelle:

Siegen: Eigenverlag, 2008, 140 Seiten, ISBN: 978-3-934963-19-1


Jahr:

2008



Abstract:


Die Veröffentlichung wertet die Erfahrungen aus dem Modellprojekt im Rheinisch-Bergischen Kreis zur Beratung beim Persönlichen Budget aus.

Mit dem Modellprojekt 'Selbstbestimmt Leben - Beratungsstelle Persönliches Budget für BürgerInnen mit Behinderung im Rheinisch-Bergischen Kreis (PeB)' hat 'Die Kette e.V.' in Bergisch Gladbach neue Wege in der Begleitung von Menschen mit Behinderung beschritten.

Ausgehend von der Idee, dass sich mit dem Persönlichen Budget individuelle und bedürfnisorientierte Hilfen verwirklichen lassen und die gesellschaftliche Teilhabe behinderter Menschen gefördert werden kann, wurde während der dreijährigen Projektlaufzeit erfolgreich nach Möglichkeiten zur Umsetzung der neuen Finanzierungsform gesucht, näher zu bestimmen und zu ermitteln, welche Faktoren sich als förderlich, welche als hinderlich für eine gelingende Realisierung individueller Unterstützungsarrangements mit Persönlichen Budgets erweisen.

Im Ergebnis konnten Kriterien für eine gute Beratung zum Persönlichen Budget entwickelt werden, die auch auf andere Felder der Beratung im Kontext der Rehabilitation übertragbar sind.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Buch/Monografie




Bezugsmöglichkeit:


Zentrum für Planung und Evaluation Sozialer Dienste (ZPE)
Homepage: https://www.uni-siegen.de/zpe/das_zpe/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV7395


Informationsstand: 13.09.2010

in Literatur blättern