Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Wege zum barrierefreien Wohnraum in Hamburg


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Hamburger Landesarbeitsgemeinschaft für behinderte Menschen e.V. (LAG)


Quelle:

Hamburg: Eigenverlag, 2014, Stand: Juni 2014, 47 Seiten


Jahr:

2014



Link(s):


Link zu dem Beitrag (PDF | 1 MB)


Abstract:


Diese nunmehr in 5. Auflage erstellte Broschüre soll Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen und ihren Angehörigen den Weg zu barrierefreiem Wohnraum durch den 'Dschungel' von Anträgen und Finanzierungsfragen ebnen. Eine Veränderung der Wohnsituation muss nicht unbedingt mit einem Umzug verbunden sein. Häufig helfen bereits kleine Veränderungen beim Mobiliar, die Anschaffung von Hilfsmitteln oder als nächster Schritt ein Umbau der Wohnung. Zu Hilfsmitteln, Umbauten und deren Finanzierung finden Sie Informationen, die Ihnen Möglichkeiten für den weiteren Verbleib in Ihrer gewohnten Umgebung eröffnen. Mehr Raum eingenommen haben die Abschnitte, die sich mit der Wohnungssuche und den damit einhergehenden Antragsverfahren beschäftigen. Gerade für Menschen, denen Hilfsmittel und Umbauten nicht ausreichend helfen können, sind Wohnungssuche und Umzug eine große Belastung.

Wir hoffen, dass wir Ihnen wichtige Anregungen und Tipps für die Anpassung Ihrer Wohnsituation an Ihre persönlichen Bedürfnisse geben können. Sowohl beim Abschnitt Wohnungsumbau als auch beim Thema Wohnungssuche werden Sie auf diese Begriffe treffen:
- Barrierefreie Wohnungen für Menschen im Rollstuhl
- Barrierefreie Wohnungen für Menschen mit sonstigen Behinderungen und für ältere Menschen
- Behindertenfreundliche Wohnungen

[Aus: Information des Herausgebers]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur / Praxishilfe/Ratgeber / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Hamburger Landesarbeitsgemeinschaft für behinderte Menschen e.V. (LAG)
Homepage: http://www.lagh-hamburg.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV6931


Informationsstand: 05.02.2018

in Literatur blättern