Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Rehabilitation im Beruf: Behinderte Menschen auf dem Arbeitsmarkt


Sammelwerk / Reihe:

Der Mensch im Unternehmen, Band 13


Autor/in:

Brackhane, Rainer


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Leonberg: Rosenberger, 1996, 2., überarbeitete und ergänzte Auflage, 229 Seiten: Broschur, ISBN: 3-931085-03-1


Jahr:

1996



Abstract:


Der Autor erläutert aus psychologischer Sicht, was Rehabilitation in Arbeit, Beruf und Betrieb bedeutet. Behandelt werden Themen wie Ausbildung, Mitarbeitergewinnung, Gestaltung des Arbeitsplatzes, Berufsberatung, Eignungsdiagnostik, Betriebsanalyse und Organisationspsychologie.

Das Buch richtet sich an alle, die im Beruf mit behinderten Menschen umgehen: Führungskräfte, Personalentwickler, Betriebsräte, Arbeitsvermittler und Mitarbeiter von Rehabilitationseinrichtungen.

Aus dem Inhalt:

Kapitel 1: Behinderung aus psychologischer Sicht
1. Der Begriff der Behinderung
2. Die Bedeutung des Behinderungsbegriffs
3. Behinderte Menschen aus der Sicht anderer
4. Leistungsmöglichkeiten behinderter Menschen in Beispielen

Kapitel 2: Rehabilitation aus psychologischer Sicht
1. Geschichtlicher und politischer Hintergrund
2. Darstellung eines rehabilitationspsychologischen Konzepts
3. Statistische Daten zur Rehabilitation in Arbeit und Beruf
4. Behinderung und Rehabilitation in der Gesetzgebung

Kapitel 3: Rehabilitation unter arbeitspsychologischen Gesichtspunkten
1. Grundsätzliche Anliegen der Arbeitspsychologie
2. Arbeitsanalyse
3. Arbeitsbestgestaltung
4. Mitarbeitergewinnung und -ausbildung

Kapitel 4: Rehabilitation unter berufspsychologischen Gesichtspunkten
1. Grundsätzliche Anliegen der Berufspsychologie
2. Berufsanalyse
3. Berufsberatung und Eignungsdiagnostik
4. Berufsbildung und Berufsausbildung
5. Die besondere Bedeutung der Berufstätigkeit für behinderte Menschen

Kapitel 5: Rehabilitation unter betriebspsychologischen Gesichtspunkten
1. Grundsätzliche Anliegen der Betriebspsychologie
2. Betriebsanalyse
3. Organisationspsychologie
4. Gruppenpflege Kapitel

6: Ergänzungen zur beruflichen Rehabilitation im gesellschaftlichen Kontext
1. Zur Situation der Werkstätten für Behinderte
2. Rehabilitation durch die WfB
3. Der Übergang zwischen besonderem und allgemeinem Arbeitsmarkt
4. Die WfB als gleichwertiger Arbeitsort


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Buch/Monografie




Bezugsmöglichkeit:


Zum 01. Juli 2014 hat Springer das Buchprogramm des Rosenberger Fachverlages übernommen:
Springer Gabler - Edition Rosenberger
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
Homepage: https://www.springer.com/springer+gabler?SGWID=0-1736613-0-0...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV6908


Informationsstand: 23.07.2012

in Literatur blättern