Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Das Berufsvorbereitungsjahr als Übergang von der Schule zum Beruf

Eine Längsschnittuntersuchung zum Verbleib eines Absolventenjahrgangs und zur Wirksamkeit des Berufsvorbereitungsjahres



Sammelwerk / Reihe:

Beiträge zur Arbeits-, Berufs- und Wirtschaftspädagogik, Band 29


Autor/in:

Erban, Tanja


Herausgeber/in:

Schelten Andreas


Quelle:

Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien: Lang, 2010, 400 Seiten: Zahlreiche Tabellen, ISBN: 978-3-631-61269-9 (Print); 978-3-653-00401-4 (eBook)


Jahr:

2010



Abstract:


Gegenstand der Untersuchung sind die Absolventen eines Jahrganges des Berufsvorbereitungsjahres einer Berufsschule in München.

Eine deskriptive Bestandsaufnahme erfasst die Zusammensetzung der Zielgruppe und hält den Verbleib am Ende des Schuljahres fest. Im Fokus steht der Karriereverlauf der BVJ-Absolventen, die direkt im Anschluss an das Berufsvorbereitungsjahr eine Ausbildung begonnen haben. Ergänzt wird die explorative Untersuchung durch vertiefende Fallstudien und gibt Aufschluss über die Schwierigkeiten in Schule und Betrieb.

Die Zusammenschau der Ergebnisse zeigt, dass einem Drittel dieser BVJ-Absolventen der erfolgreiche Berufsabschluss innerhalb von 3,5 Jahren geglückt ist. Ein weiteres in Ausbildung verbleibendes Drittel lässt ebenfalls einen erfolgreichen Abschluss erwarten. Insgesamt wird deutlich, dass Jugendliche in benachteiligenden Lebenslagen mehr Zeit für die Ausbildung benötigen und sie intensiver betreut werden müssen.

[Aus: Verlagsinformation]

Aus dem Inhalt:

- Formen der Benachteiligung
- Berufsschulische Förderangebote
- Das Berufsvorbereitungsjahr
- Übergang als Thema der Benachteiligtenförderung
- Verbleibsstudien
- Wirksamkeit berufsvorbereitender Maßnahmen
- Empirisch-qualitative Sozialforschung
- Deskriptive Auswertung
- Jugendliche mit Migrationshintergrund
- Lernbeeinträchtigungen
- Narrative Interviews
- Fragebogenerhebung
- Telefoninterviews
- Fallstudien


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Buch/Monografie / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Peter Lang GmbH - Internationaler Verlag der Wissenschaften
Homepage: https://www.peterlang.com/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV6796


Informationsstand: 26.08.2011

in Literatur blättern