Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Corporate Health: Ansätze eines Disability Managements

Vortrag auf der Lifetime Messe Frankfurt am Main, 24. Oktober 2002



Sammelwerk / Reihe:

Lifetime Academie: Fachseminare und Workshops für die Wellnessbranche


Autor/in:

Schian, Hans-Martin


Herausgeber/in:

Messe Frankfurt GmbH


Quelle:

Frankfurt am Main: Eigenverlag, 2002, 8 Seiten: DIN-A4, Loseblattsammlung in Ordner


Jahr:

2002



Abstract:


In seinem Vortrag stellt Dr. Hans-Martin Schian den Ansatz eines Disability Managements vor, eine Konzeption, die sich unter der Zielsetzung der Förderung der Beschäftigungsfähigkeit (Empoloyability) subsummierten lässt.

Er kommt zu folgendem Resümee: Disability Management ist ein unternehmenszentriertes Vorhaben, das zwar eine Unternehmenskultur des Umgangs von Arbeitgebern und Arbeitnehmern untereinander erfordert, aber im Endeffekt eine sehr sachbezogene Vorteilsfindung für beide Seiten darstellt und sich für beide Seiten auch rechnen muss. Unternehmer, die Erfahrungen mit solchen Konzeptionen haben, sollten sich zu einer handverlesenen eigenständigen Unternehmertagung zusammenfinden, um den roten Faden zu finden, der an das internationale Disability Management angelehnt, an deutsche Verhältnisse angepasst, als Vorschlag gegenüber der Politik, formuliert werden muss.

Im Anschluss daran sollte man sich mit den zuständigen Ministerien, den rechtlichen Vorgaben und vor allen Dingen mit den derzeitigen Trägern der Rehabilitation auseinander setzen. Der Handlungsleitfaden dürfe dann nicht exklusiv für Großunternehmen sein, sondern sollte den jeweiligen Verhältnissen und Größenordnungen diverser Unternehmen angepasst werden können.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur




Bezugsmöglichkeit:


Messe Frankfurt GmbH
Homepage: https://www.messefrankfurt.com/frankfurt/de.html

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV6635


Informationsstand: 20.12.2002

in Literatur blättern