Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Portrait über Inklusion im Kontext der Digitalisierung bei der Leipziger Gruppe

Inklusion als ein Schlüsselfaktor für Unternehmenserfolg



Sammelwerk / Reihe:

Hans Böckler Stiftung: Betriebsvereinbarungen


Autor/in:

Wellmann, Holger


Herausgeber/in:

Hans Böckler Stiftung (HBS); Institut für Mitbestimmung und Unternehmensführung (I.M.U.)


Quelle:

Düsseldorf: Eigenverlag, 2020, 7 Seiten: PDF


Jahr:

2020



Link(s):


Ganzen Text lesen (PDF | 434 KB)


Abstract:


Darum geht es:
'Aus drei mach eins.' So oder so ähnlich ergeht es vielen Unternehmen in einem Fusionsprozess. Neben dem Umgang mit unterschiedlichen Unternehmenskulturen und -geschichten besteht die Herausforderung weiterhin darin, was zukünftig einheitlich oder eben unternehmensspezifisch (weiterhin) geregelt werden soll. Auch im Fall der Leipziger Gruppe sah man sich einem Flickenteppich an Einzelregelungen gegenübergestellt.

Dies traf auch für die Situation der schwerbehinderten Beschäftigten und die geltenden Integrationsvereinbarungen zu. Obendrein war die jeweilige Schwerbehindertenvertretung (SBV) über viele Jahre hinweg wenig sichtbar und kaum mit dem Betriebsrat (BR) vernetzt.

'Einheitliche Regelungen unter Stärkung der Mitbestimmung und des Unternehmenserfolgs' könnte als Motto der angestrebten Inklusionsvereinbarung formuliert werden. Dabei gilt es selbstverständlich, das immer größer werdende Thema der digitalen Transformation mitzugestalten. Das war den Beteiligten bereits vor der Corona-Zeit klar. Nun aber liegt der Auftrag offen zutage: 'Digitalisierung nur mit uns als starke SBV!'

[Aus: Vorwort des Herausgebers]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur / Praxishilfe/Ratgeber / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


I.M.U. Institut für Mitbestimmung und Unternehmensführung
Homepage: https://www.imu-boeckler.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV6230x02


Informationsstand: 16.03.2021

in Literatur blättern