Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Berufliche Alternativen für Menschen mit Behinderung

Tagungsbericht



Sammelwerk / Reihe:

Berichte aus der Sozialwissenschaft


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Weinwurm-Krause, Eva-Maria


Quelle:

Aachen: Shaker, 1994, 130 Seiten, ISBN: 978-3-86111-771-1


Jahr:

1994



Abstract:


Am 23.06.1993 fand an der Heilpädagogischen Fakultät der Universität zu Köln die Tagung 'Berufliche Alternativen für Menschen mit Behinderung' statt. Sie sollte dazu dienen, Alternativen im Spektrum der beruflichen Integration für diejenigen aufzuzeigen, die in der Werkstatt für Behinderte (WFB) arbeiten oder auf dem freien Arbeitsmarkt noch nicht oder nicht wieder beschäftigt worden sind.

Die Schwerpunkte der Tagung lagen dabei auf den folgenden Punkten: Möglichkeiten und Grenzen von (Selbsthilfe-) Firmen, Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitforschung zu Modellprojekten der beruflichen Eingliederung, Berufliche Eingliederungsmaßnahmen für (Entlass-) Schüler der Sonderschule, Mitarbeiter der Werkstatt für Behinderte und andere Menschen mit Behinderung, Arbeitsweisen von intern oder extern tätigen Arbeitsassistenten sowie Bildungsmaßnahmen zur beruflichen Integration.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Buch/Monografie / Tagungsdokumentation




Bezugsmöglichkeit:


Shaker Verlag
Homepage: https://www.shaker.de

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV5915


Informationsstand: 06.05.1996

in Literatur blättern