Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Wegweiser Berufsumstieg

Gesund bis zur Rente durch einen frühzeitigen Berufswechsel



Sammelwerk / Reihe:

IAG Report, Band 2/2015


Autor/in:

Zec, Sanja; Zieschang, Hanna


Herausgeber/in:

Institut für Arbeit und Gesundheit der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IAG)


Quelle:

Dresden: Eigenverlag, 2015, 32 Seiten: PDF, ISBN: 978-3-86423-083-7 (Print); 978-3-86423-084-4 (Online)


Jahr:

2015



Link(s):


Ganzen Text lesen (PDF | 1,7 MB)
Digitalen Wegweiser ansehen (HTML)


Abstract:


Die demografische Entwicklung hat in Deutschland zu einer Erhöhung des Renteneintrittsalters geführt. Zahlreiche Beschäftigte üben jedoch einen 'Beruf mit begrenzter Tätigkeitsdauer' aus, das heißt einen Beruf, in dem sie aufgrund von Einschränkungen voraussichtlich nicht bis zum gesetzlichen Renteneintrittsalter arbeiten können. Eine Lösung des Problems könnte darin liegen, rechtzeitig präventiv einen Berufswechsel vorzubereiten. Ein solch neuer Beruf mit passenden Anforderungen und anderen Belastungen als der bisherige ließe sich dann bis zur Rente ausüben. Auch sollte er ähnlich hohe Qualifikationserfordernisse wie der ursprüngliche Beruf aufweisen, um einen sozialen Abstieg zu vermeiden.

Der im Internet frei zur Verfügung stehende Digitale Wegweiser unterstützt die Suche nach einem möglichst gleichwertigen und passenden Umstiegsberuf. Ein integriertes IT-Instrument enthält eine Datenbank mit den Profilen aller in Deutschland vorkommenden Ausbildungsberufe. Eine suchende Person füllt am PC ihr Personenprofi aus, anhand dessen das IT-Instrument durch den Abgleich der Merkmale im Personen- und Berufsprofil geeignete Umstiegsberufe sucht und ausgibt. Berücksichtigt werden Merkmale in drei Kategorien: Qualifikationen, Präferenzen und Gesundheit.

Der IAG Report 2/2015 beschreibt das Online-Informationsangebot mit dem Instrument zur Suche nach Umstiegsberufen, das das Institut für Arbeit und Gesundheit der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IAG) entwickelt hat

[Aus: Information des Herausgebers]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Buch/Monografie / Praxishilfe/Ratgeber / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Institut für Arbeit und Gesundheit der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IAG)
Homepage: https://publikationen.dguv.de/forschung/iag/iag-report/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV5599x04


Informationsstand: 05.06.2020

in Literatur blättern