Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Sozialarbeiterisches Case-Management für Menschen mit Behinderungen in der Eingliederungshilfe nach SGB XII / SGB IX


Sammelwerk / Reihe:

Diakonie-Texte, Band 10


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Bundesverband Evangelische Behindertenhilfe e.V. (BEB)


Quelle:

Berlin: Eigenverlag, 2010, 1. Auflage, 23 Seiten, ISBN: 978-3-941458-22-2


Jahr:

2010



Abstract:


Aufgabe des sozialarbeiterischen Case-Managements ist es, im Sinne einer Lotsenfunktion Menschen mit Behinderungen in ihren Wahl-, Entscheidungs- und Beteiligungsmöglichkeiten im Leistungssystem zu unterstützen und ihre Selbsthilfekompetenzen zu stärken. Aufgabe der Freien Wohlfahrtspflege in Deutschland ist es, das sozialarbeiterische Case-Management als Teil des Aufgabenspektrums der freigemeinnützigen Wohlfahrtspflege weiterzuentwickeln.

Die mit der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen angestrebte Stärkung von Autonomie und gesellschaftlicher Inklusion erfordert nach Ansicht der Diakonie konkrete Mittel, die den Zugang zu beziehungsweise die Inanspruchnahme von notwendigen gesellschaftlichen Teilhabeleistungen für Menschen mit Behinderungen auch zukünftig unter veränderten sozial- und gesellschaftspolitischen Rahmenbedingungen wohnortnah sicherstellen. Nach Auffassung der Diakonie gehört hierzu auch der flächendeckende Auf- und Ausbau eines qualifizierten und rechtlich abgesicherten Case-Managements.

Auch die mit der aktuellen Reformdebatte zur Weiterentwicklung der Eingliederungshilfen verknüpften Bestrebungen eines administrativen vollumfänglichen Fall- beziehungsweise Teilhabemanagements zur Einzelfall-, Kosten- und Systemsteuerung in alleiniger Zuständigkeit der Sozialhilfeträger bekräftigen aus Sicht der Diakonie die Notwendigkeit eines sozialarbeiterischen Case-Managements für Menschen mit Behinderungen als fachlich-rechtliche Alternative hierzu.

Das Diakonische Werk der EKD möchte deshalb zum weiteren Auf- und Ausbau sozialarbeiterischen Case-Managements in der Diakonie anregen und gleichzeitig einen Beitrag zum aktuellen sozialpolitischen Diskurs gesellschaftlicher Teilhabe von Menschen mit Behinderungen leisten.

[Aus: Information des Herausgebers]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Buch/Monografie




Bezugsmöglichkeit:


Evangelisches Werk für Diakonie und Entwicklung e.V.
Brot für die Welt - Evangelischer Entwicklungsdienst
Homepage: https://beb-ev.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV5570


Informationsstand: 13.09.2012

in Literatur blättern