Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Projekt: Motiviert integriert - Beschäftigung schwerbehinderter Menschen sichern und Fördermittel nutzen

Abschlussbericht



Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Sozialverband VdK Deutschland e.V.


Quelle:

Bonn: Eigenverlag, 2006, 20 Seiten


Jahr:

2006



Abstract:


Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) koordiniert die Initiative job - Jobs ohne Barrieren und ist innerhalb der Bundesregierung federführend für die Berichterstattung über die Teilhabe behinderter und schwerbehinderter Menschen am Arbeitsleben.

Kurzportrait des Projektes
Der Sozialverband VdK Deutschland e.V. beteiligt sich an der Initiative job - Jobs ohne Barrieren mit dem Projekt Motiviert integriert - Beschäftigung schwerbehinderter Menschen sichern und Fördermittel nutzen. Ziel des Projekts ist die Verbesserung der Beschäftigungssituation schwerbehinderter Menschen vor allem in kleinen und mittelständischen Unternehmen. Hierzu wurden ab Dezember 2005 halbtägige Schulungs- und Informationsveranstaltungen zu den Möglichkeiten der Schaffung und Sicherung von Arbeitsplätzen, insbesondere unter Berücksichtigung der Änderungen durch das Gesetz zur Förderung der Ausbildung und Beschäftigung schwerbehinderter Menschen vom 23. April 2004, stattfinden. Zielgruppe der Informations- und Schulungsveranstaltungen sind Führungskräfte, Personalverantwortliche, Firmeninhaber sowie Schwerbehindertenvertrauenspersonen und Betriebsräte kleiner und mittelständischer Unternehmen.

Ergebniszusammenfassung
Das Projekt wurde mit der letzten Veranstaltung am 13. Oktober 2005 abgeschlossen. Insgesamt wurden auf den sechs Schulungsveranstaltungen 117 Teilnehmende von 92 verschiedenen Unternehmen geschult. Hierbei zeige sich, dass immer noch ein erheblicher Informationsbedarf vor allem auch bei kleinen und mittelständischen Unternehmen existiert. Viele Fördermöglichkeiten aber auch Pflichten, wie die der Prüfpflicht nach § 81 Absatz 1 SGB IX, sind nahezu unbekannt. Die Veranstaltungen wurden von den Teilnehmenden sehr gut beurteilt und führten in vielen Fällen auch zu einer positiven Einstellungsänderung gegenüber der Ausbildung und Beschäftigung von Menschen mit Behinderung. So konnten unmittelbar durch die Schulungen vier Ausbildungsstellen und sechs Arbeitsstellen für behinderte Menschen gewonnen werden.

(Gem. BMAS)


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Weitere Projektberichte der Initiative job - Jobs ohne Barrieren




Dokumentart:


Graue Literatur / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Die Materialien zu den abgeschlossenen Projekten der Initiative 'job - Jobs ohne Barrieren' waren erhältlich beim

Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS)
Referat Information, Publikation, Redaktion
Homepage: https://www.bmas.de/DE/Startseite/start.html

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV5500F


Informationsstand: 17.01.2007

in Literatur blättern