Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Persönliche Assistenz in Österreich, Deutschland und Schweden

Für Menschen mit intellektueller, körperlicher, psychischer Beeinträchtigung oder Sinnesbehinderung in Österreich



Autor/in:

Thaller, Tina


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Saarbrücken: VDM Verlag, Online-Ressource - Print on Demand, 2010, 156 Seiten, ISBN: 978-3-639-19598-9


Jahr:

2010



Abstract:


Das Buch handelt vom Modell der Persönlichen Assistenz. Es werden Einblicke in die aktuelle Situation in Österreich, Deutschland und Schweden geboten.

Weiters werden verschiedene Gestaltungsformen Persönlicher Assistenz vorgestellt, welche hinsichtlich der Selbstbestimmung analysiert wurden. Es wurden einige wichtige Fragestellungen mittels wissenschaftlicher Methoden bearbeitet, welche zu interessanten Ergebnissen führten.

Anhand der Unterschiede der verschiedenen Länder konnten wertvolle Inputs für eine positive Weiterentwicklung in Österreich erarbeitet werden. Persönliches Budget, Arbeitgebermodell und Selbstbestimmung sind wichtige Begriffe, welche in diesem Buch angemessen diskutiert werden.

Um Menschen mit Beeinträchtigung ein möglichst hohes Maß an Selbstbestimmung zu gewährleisten, bedarf es noch einiger Veränderungen. Gemessen mit Ländern wie Deutschland und Schweden besteht in Österreich großer Aufholbedarf.

[Aus: Verlagsinformation]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Buch/Monografie / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


VDM Verlag

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV5143


Informationsstand: 28.02.2011

in Literatur blättern